Neukaledonische Kronengeckos
Correlophus ciliatus

Steckbrief


Der Neukaledonische Kronengecko gehört zu der Familie der Doppelfingergeckos und wurde als erstes 1866 von Guichenot beschrieben (Notice sur un nouveau genre de sauriens de la famille des geckotiens du Muséum de Paris. Mémoires de la Société Scientifique Naturelle de Chérbourg, 12:248-252.). Bis zu seiner Wiederentdeckung im Jahre 1994 durch Seipp & Klemmer galt er als ausgestorben.


Wissenschaftl. Name:         Correlophus ciliatus,
ehemals "Rhacodactylus ciliatus"

Familie:                                Doppelfingergeckos

Herkunft:                              Neukaledonien

Habitat:                                
dämmerungs- und nachtaktiver
                                               Regenwald-Baumkronen-Bewohner 

                                  

Größe:                                    20 cm

Gewicht:                                 30-50 g                                 

Lebenserwartung:                bis zu 20 Jahre

Ernährung:                             Insekten und Früchte


Schutzstatus:                        strenger Schutz im Heimatland sowie Ausfuhrverbot,
                                                in Deutschland kein Schutzstatus                                                                      

 


Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden